+49 (0) 7251-9447-0

Unternehmen

Unternehmen

„Licht“ ein bedeutendes Wort für unser Leben

  • durch Licht wird unser Umfeld erst sichtbar
  • Architektur wird erst durch Licht erkennbar
  • Licht gibt Sicherheit und Geborgenheit

All das erreichen wir bei der richtigen Beleuchtung von Straßen in Wohngebieten und verkehrsberuhigten Bereichen und tragen damit zur Lebensqualität und Sicherheit bei.
Wir blicken auf eine langjährige Erfahrung und hohe Qualität in der Leuchtenproduktion zurück. Dazu möchten wir Ihnen einen Überblick über die Anfänge und den Werdegang der WunschLeuchten GmbH geben:




11.September 1962

Gründung der Firma Heinz Wünsch in Karlsruhe.
Das Anfangsprodukt war die Lackierung von Kleinteilen und der anschließende Zusammenbau von Elektronischen Uhren-Messgeräten.
Im Auftrag verschiedener Kunden wurden Lohnlackierungen nach Vorgabe ausgeführt.

1.Januar 1964

Übersiedlung nach Karlsdorf-Neuthard.
Erste Anfänge und Aufbau einer eigenen Leuchtenproduktion auf dem Gebiet der Industrie-, Schul- und Sporthallenbeleuchtung.
Produktion von Lichtkanälen aus lackiertem Stahlblechgehäuse mit eingebauter Elektrik für den Betrieb von Leuchtstofflampen. Diese wurden im Auftrag der Großindustrie wie z.B. Nova-Lux, Siemens und AEG gefertigt.

1972

Umstellung auf Außenleuchten mit eigenen Entwicklungen.
Sonderfertigungen in Zusammenarbeit mit Architekten und Planern. Aufbau eines Kundenstammes.

1975

Spezialisierung auf die Fertigung von dekorativen Straßen- und Wegeleuchten. Allmähliche Durchsetzung am Markt.
Wunschleuchten wird bei kommunalen Bauämtern und Architekten zu einem Qualitätsbegriff. Größere Leuchtenlieferung für die Bundesgartenschau in Mannheim 1975.
Hier wurden Kugelleuchten mit hochschlagzähen Kugeln aus Polycarbonat und neu entwickelte Wegeleuchten Typ „Hai“ geliefert.

1975-1978

Entwicklung von Außenleuchten, die auf Grund ihres zeitlosen Designs noch heute angeboten und produziert werden.

1.Januar 1979

Die Firma Heinz Wünsch wird in die Firma WünschLeuchten GmbH umgewandelt.
Weitere Forcierung zum Aufbau des Kundenstammes:
- Stadt- und Gemeindebauämter,
- Stadtwerke und Elektroversorgungsunternehmen,
- Architekten- und Ingenieur-Büros,
- Elektroinstallateure.

1.April 1984

Übernahme der Wünsch Leuchten GmbH durch Dipl.-Ing. Karl Gantenbrink als Geschäftsführender Gesellschafter. Entwicklung neuer Leuchten und Fertigung spezieller Sonderleuchten.

1994

Umzug in die neuen Büro- und Fertigungsräume mit moderner Lackieranlagen-Technik und Abwasser-Aufbereitungsanlage.

1998

Umfirmierung in WunschLeuchten GmbH.

2011

LED-Leuchtmittel drängen in den Leuchtenmarkt. Leuchtmittel wie Quecksilberdampf-Hochdrucklampe, Natriumdampf – Hochdrucklampe oder Kompaktleuchtstofflampe werden fast nicht mehr eingesetzt.
Entwicklung von Leuchten mit LED-Bestückung werden forciert.

2014

Aus Altersgründen wird die WunschLeuchten GmbH an BL Group Europe GmbH verkauft.

28.Februar 2015 Wechsel der Geschäftsführung - Herr Peter Braun wird Geschäftsführer der WunschLeuchten GmbH.
Herr Dipl.-Ing. Karl Gantenbrink ist weiterhin als Technischer Leiter beratend tätig.